10/09/17

11—17 Uhr

/

zwischen /

macht+pracht

 

Führungen über den Gutshof

zum Tag des offenen Denkmals —

durch die Ausstellungen und Installationen im Dorf

 

 

 

 

 

 

Die erinnerungskulturelle Arbeit der Kulturscheune erzeugt öffentliches Interesse, wodurch das Landesamt für Denkmalplfege auf den Neuendorfer Gutshof aufmerksam wurde. 2015 wurde dieser wegen seiner besonderen jüdischen Geschichte unter vorläufigen Denkmalschutz gestellt.

Das Motto des diesjährigen Denkmaltages »Macht und Pracht« konterkarierend, laden Führungen durch die Ausstellungen in
der Kulturscheune und Dorfkirche als auch entlang der Installationen auf dem Gutshof und dem Dorfanger zum Nachfragen ein. Auf der Terasse des ehemaligen Gutshauses wird zum Brunch sowie Kaffee und Kuchen eingeladen.

Im Rahmen eines Abschlusskonzerts in der Neuendorfer Kirche wird ein Ausblick auf mögliche weitere Schritte zur Entwicklung einer inspirierten Erinnerungkultur vor Ort gegeben.

 

mit freundlicher Unterstützung durch die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

willKommen

proGramm

zwischen / raum

theaterAtelier

kulturScheune

verein

kurzBiografien

newsLetter

kontakt & impressum